Die ÖWR

 

 

Seit 1957 gibt es wieder die Österreichische Wasser-Rettung (ÖWR), einen gemeinnützig tätigen Verein, der es sich primär zur Aufgabe gemacht hat, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu retten. Freiwillige, ehrenamtliche Helfer riskieren bei oft nicht ungefährlichen Rettungseinsätzen ihr eigenes Leben, um in Not Geratenen zu helfen.
Die Wichtig- und Notwendigkeit eines derartigen Rettungsdienstes erweist sich in den verschiedensten Situationen: sei es nun bei Lebensrettungen, Erste-Hilfe-Leistungen, Taucheinsätzen oder Bootsbergungen.

Die Österreichische Wasser-Rettung ...

Die Österreichische Wasser-Rettung ...

- wurde auf private Initiative in Linz wiedergegründet
- ist ein im Vereinsregister Wien eingetragener, gemeinnützig und nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein
- arbeitet ehrenamtlich im freiwilligen Helferwesen
- hat sich zur Aufgabe gestellt, die Wassersicherheit für alle zu erhöhen
- ist Mitglied der International Life Saving sowie Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für
das österr. Wasser-Rettungswesen und a.o. Mitglied der Bundessportorganisation
- gliedert sich in 9 Landesverbände mit eigener Rechtsfähigkeit
- die Landesverbände sind in Haupt- bzw. Einsatzstellen sowie in Einsatzgruppen     
gegliedert
- hat in ihren Gliederungen Jugendgruppen, die interessierten Jugendlichen vielfältige
Formen der Mitarbeit anbieten
- unterhält an österreichischen Flüssen, Seen sowie in Bädern einen Wasser-Rettungsdienst
- führt in fast allen Städten und Gemeinden mit Hallen- oder Freibädern ihre praktische
Lehrarbeit durch
- lehrt Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Schwimmen
- lehrt Schwimmern das Rettungsschwimmen
- bildet Spezialisten für den Wasser-Rettungsdienst aus, z. B. Bootsführer und
Rettungstaucher
- gibt ihnen die Möglichkeit, nach Erfüllung bestimmter geforderter Leistungen und
Prüfungen, die Abzeichen für den österreichischen Schwimmer- bzw.
Rettungsschwimmerausweis zu erwerben
- ist in den Landesverbänden auch im Sinne des vorbeugenden Unfallschutzes, Aufgaben
des Umweltschutzes durch Reinigung der Uferbereiche der Seen tätig
- führt auch Wettkämpfe im Rettungsschwimmen und Rettungstauchen auf nationaler und
internationaler Ebene durch
- setzt alle erforderlichen Maßnahmen, in Zusammenarbeit mit den Organisationen des
Zivil- und Umweltschutzes sowie des integrierten Sanitätsdienstes

Die Aufgaben der ÖWR

Aufgabe der ÖWR ist ausschließlich und unmittelbar die Schaffung und Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen, die der Bekämpfung und Vorbeugung des Ertrinkungstodes dienen. Besonders die Unterrichtung und Ausbildung im Schwimmen, im Rettungsschwimmen, im Tauchen, im Rettungstauchen, im Führen von Ruder- und Motorbooten.
Die Erteilung von Anfängerschwimmunterricht als Präventivaufgabe gegen den Ertrinkungstod, die Errichtung von Einsatzleitungen an Badestellen, dazu die erforderlichen Erste-Hilfe-Maßnahmen wie Wiederbelebung usw.
Entwicklung, Prüfung und Begutachtung geeigneter Rettungsgeräte sowie von Rettungsmaterialien nach dem neuesten Stand der Technik, aber auch die dazu notwendige Wartung.

 


 

 

Links:

 

owr_bundesleitung

owr_stmk

owr_klasdorf

     owr_graz

   owr_bruck

     owr liezen
ÖWR Bundesleitung   ÖWR
Landesverband Steiermark         
ÖWR Kalsdorf           ÖWR Graz             ÖWR Bruck ÖWR Liezen

Sponsoren

 

 

Sapp Logo

Copyright 2011 - 2016
ÖWR - St.Michael