Versorgung der Einsatzkräfte

Die Regionsstelle Steiermark Mitte (vormals Bezirksstelle Leoben/St. Michael) hat nun einen Versorgungs-Anhänger geschaffen. Der Hintergrund ist, dass im Falle eines Einsatzes bisher ca. 50 Leute, die bei jeder Witterung ihre kräfteraubende Einsatzarbeit machten, keine Möglichkeit hatten, sich irgendwo zu erholen, sich aufzuwärmen oder zu stärken. Mit dem neuen Versorgungshänger wird das anders werden: er beinhaltet drei Pavillons, Tische und Bänke für 50 Leute, Heizung, Lebensmittel, Getränke, einen Kühlschrank und Kochgeschirr und Gasherde und alles was so dazugehört.

Dieser Versorgungshänger wird von einer vier bis sechsköpfigen Mannschaft betreut, die dafür sorgt, dass unsere Retter in der Hitze des Sommers und auch in der Kälte des Winters bei Kräften bleiben.

Dieser Versorgungshänger ist auch einer der wichtigsten Bestandteile des Landeswasserrettungszuges, der demnächst seine Arbeit aufnehmen wird.

MK