Nautikübung Mai 2020

 

Scharftest für Personal und Material-Nautik

Nicht nur der Winter hat uns Wasserrettern eine Pause beschert, mit der Möglichkeit wieder Kräfte zu sammeln für das restliche Jahr. Nein diesmal war es eine staatlich verordnet Pause, um die Ausbreitung des Corona Virus frühzeitig einzudämmen.

Allerdings galt diese Zwangspause nicht für Einsätze, da muss geholfen werden. Und das geht nur mit funktionierendem Material und Personal, das seine Geräte „voll im Griff hat“. Ganz besondere Vorkehrungen und Maßnahmen müssen bei einem Einsatz eingehalten werden. Teils waren die noch strengeren Vorgaben als gesetzlich bestimmt, von der Bundesleitung der ÖWR vorgegeben. Die Landesleiterin Susanne Kamencek hat diese Bootsübung mit Argusaugen überwacht und bei jedem Nautiker persönliche Überzeugungsarbeit geleistet. Das Training in Pernegg war eine Herausforderung für Menschen und Geräte. Verschiedene Übungen sollten Stärken und Schwächen zeigen. Aber die Übungen verliefen erwartungsgemäß sehr gut. Wir sind bereit zu helfen, frei nach dem Motto: “Wenn du mich brauchst, bin ich da!“

MK

 

 

Link zu den Fotos